>> Foren-Übersicht www.FighterFitnessForum.com
Das offizielle Fighter-Fitness-Forum von Björn Friedrich

Mike Mahler Workshop 2013
 

 SuchenSuchen   ArtikelArtikel   links.htmlLinks   MitgliederlisteMitgliederliste    Nickpage Liste
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 
Zur Fighter-Fitness Homepage      Zum Shop


Wahnsinnige Körperveränderung durch Leangains

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Topic speichern

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    >> Foren-Übersicht -> Ernährung & Gesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 9:57 am Beitrag speichern    Titel: Wahnsinnige Körperveränderung durch Leangains Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

...und ein Vergleich von verschiedenen Methoden:
http://i.imgur.com/J9RRu.jpg

Meine Transformation entspricht fast haargleich den mittleren Bildern "The Minimalist + Leangains Method" (+ etwas mehr Bauchfett). Scheint so, als müsste ich meinen Plan ändern und mehr cheaten...


Zuletzt bearbeitet von andy am Sa Nov 26, 2011 10:01 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guest







Verfasst am:  Beitrag speichern    Titel: Sponsored Link  

Nach oben
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 9:58 am Beitrag speichern    Titel: Re: Wahnsinnige Körperveränderung durch Leangains Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

andy hat folgendes geschrieben:
...und ein Vergleich von verschiedenen Methoden:
http://i.imgur.com/J9RRu.jpg


Man beachte auch das Körpergewicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 10:12 am Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hier noch drei Links zu Siverhydras Cheat Mode:
Cheat Mode: The Official Guide
Cheat Mode Sheet
Cheat mode for Dieters
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seiron



Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 928
Wohnort: bei Dortmund

BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 6:34 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Am besten gefällt mir September 2011. Danach wird es mir zu lean. Wink

Dieser Cheat-Mode klingt für mich grob nach WD...zumindest sah mein WD Plan so aus wie das Sheet...bis auf das WO vllt. Da war ich noch unwissender und habe kreuz und queer trainiert.

Schon krass das er im Sep11 schwerer ist als im August. Hätte ich nicht gedacht...

Ich würde mich mal so bei July 2011 anordnen....bissl weniger mukkies. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nostradamus



Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 419


BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 6:59 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ich seh irgendwie den Unterschied zu Leangains nicht so ganz. Intermittent Fasting, Carbs nachm Workout, Hartes Gewichtstraining. Klingt alles ziemlich gleich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alembong



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 1192


BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 7:55 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Stimme Seiron zu, das ganze ist ähnlich der WD, aber erlaubt ist beim Cheaten eben 'alles', da ist Ori strikter. Die verlinkte Seite sagt sogar, dass man viel KH essen MUSS. Ich selbst tendiere zu der Auffassung, dass bei einem kcal-Defizit 'alles' ok ist, dh. insbesondere Zucker, der sehr effizient die Glykogenspeicher füllt. Deshalb werdet Ihr nach einem Cheat mit Zucker auch massive Gewichtsschwankungen nach oben erleben. Nur so ein paar ungeordnete Gedanken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seiron



Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 928
Wohnort: bei Dortmund

BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 8:05 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Im bereich Sport noch irgendwas neu zu erfinden ist,glaube ich, sehr schwer. Man verändert bekante Dinge und gibt dem Kind einen Namen.

Wie das mit den KH bei Leangains aussieht, habe ich keine Ahnung. Aber bei WD sind die KH auch in Orndung...gerade nach dem Training in Form von Glucose...immer rein damit. Wink Nur ist das post-workut feast mit Fastfood und Co unterschiedlich.....wobei am Ende der WD hab ich auch "gecheatet" ohne Ende. *g*

Gewichtsschwankungen in Zusammenhang mit Zucker habe ich noch nicht beobachtet...ausser Lebensweise mit Zucker vs. Lebensweise ohne Zucken langfristig gesehen.


Zuletzt bearbeitet von Seiron am Sa Nov 26, 2011 8:34 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alembong



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 1192


BeitragVerfasst am: Sa Nov 26, 2011 8:30 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Zucker ist aber Glukos plus Fruktose, weshalb es gelegentlich als ungesund gilt. Füllt Glykogenspeicher noch besser auf als nur Glukose und die Gesundheitsfrage dürfte wieder eine Frage der Dosis sein. Ich bin jedenfalls sicher, dass ich bei einem System mit IF, kcal-Defizit und leeren Glykogenspeichern meine geliebten Süßigkeiten essen kann, ach was sag' ich: MUSS! Very Happy

Wobei alle Autoren darauf hinweisen, den Zucker zu kontrollieren, weil eben die Glykogenspeicher nur einen begrenzten Puffer bilden. Und silverhydra legt an Nichttrainingstagen gesundheitsorientierte Paleo-Tage ein. Also - nur begrenztes und zeitlich ganz klar definiertes Cheaten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 10:41 am Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ich hab nur ein Buch von Ori gelesen und das ist schon einige Jahre her. Aber die Hauptunterschiede scheinen mir zu sein, dass der Cheat Mode zwei bis x Mahlzeiten beinhaltet, an Ruhetagen optional auf das Fasten verzichtet, sehr großen Wert auf unterschiedliche Makronährstoff-Verteilung an Trainings- und Ruhetagen legt und das Kraft-Training mit Gewichten zu bestimmter Tageszeit betont.

Sehr viel Neues ist daran in der Tat nicht zu erkennen und alle Elemente von Leangains oder Cheat Mode findet man auch schon irgendwo anders, aber wenn ich mir die optischen Erfolge anschaue, die die beiden produzieren (ich empfehle ein Abo von Berkhans Facebook-Channel), dann scheinen mir gerade die kleinen Nuancen und deren Kombination extrem wichtig und effektiv zu sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alembong



Anmeldungsdatum: 18.06.2009
Beiträge: 1192


BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 11:50 am Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Oris System ist einfach nicht so eng gestrickt, weil es Luft lässt für unterschiedliche Zielsetzungen und sich an ein breiteres Publikum wendet. Mir genügt es z.B., wenn ich weiß, dass ich mit IF mal etwas Fett abbauen kann, ohne viel Muskelmasse zu verlieren bzw. diese erhalte oder leicht aufbaue. Außerdem kenne ich einige positive Effekte für die Gesundheit. Ist für mich zudem der einzig erträgliche Weg, ein kcal-Defizit zu bekommen und mir ansonsten null Gedanken zu machen, was ich esse.

Leangains und die anderen oben vorgestellten Systeme gehen auf viel konkretere Zielsetzungen, indem ein ganz bestimmtes Körperideal angestrebt wird. 'Besser' sind die nur für denjenigen, der eben genau so aussehen will. Ori ist sozusagen der Volkswagen, Leangains die Formel Eins.

Zu dem Typen in der oben verlinkten Bilderserie: Das ist offenbar jemand der wahnsinnig viel Sport treibt und alle paar Monate auf einer neuen Diät ist. Und der dank 'Cheating' endlich mal sein Hauptproblem - Kalorienmangel - in den Griff gekriegt hat, wenigstens halbwegs. Am gesündesten sieht der bei 76 kg aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 12:19 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

alembong hat folgendes geschrieben:
Ist für mich zudem der einzig erträgliche Weg, ein kcal-Defizit zu bekommen und mir ansonsten null Gedanken zu machen, was ich esse.


Das geht mir auch so. Wenn ich im normalen 3-Mahlzeiten-Rhythmus esse, komme ich viel zu schnell in einen Überschuss.

alembong hat folgendes geschrieben:
Leangains und die anderen oben vorgestellten Systeme gehen auf viel konkretere Zielsetzungen, indem ein ganz bestimmtes Körperideal angestrebt wird. 'Besser' sind die nur für denjenigen, der eben genau so aussehen will. Ori ist sozusagen der Volkswagen, Leangains die Formel Eins.


Ja. Ich wollte aber auch gar nicht auf das Besser oder Schlechter, sondern schlicht auf die Unterschiede eingehen.

alembong hat folgendes geschrieben:
Zu dem Typen in der oben verlinkten Bilderserie: Das ist offenbar jemand der wahnsinnig viel Sport treibt und alle paar Monate auf einer neuen Diät ist.


Das Faszinierende ist, dass Leangains gerade mit weniger Training, als oft propagiert, gut funktioniert. Berkhan z.B. trainiert nach meinem letzten Kenntnisstand nur alle 4 Tage für max. 45 Minuten. Und auch bei mir stellen sich seit einer Reduktion auf alle 3-4 Tage viel größere Erfolge bzgl. Masseaufbau, Definition und Fitness ein. Hat aber natürlich auch was mit der Art des Trainings zu tun.


Zuletzt bearbeitet von andy am So Nov 27, 2011 12:21 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiamat



Anmeldungsdatum: 08.07.2011
Beiträge: 811
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 12:20 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Der Beispielheini wird aber, so befürchte ich, Probleme mit seinem Stoffwechsel haben bzw bekommen. So oft Kaloriendefizit, dann wieder AUfbau, verschiedene Mangelzustände etc... das geht langfristig in die Hose und er hat schlechtere Ausgangsbedingungen wenn er mal endlich bei seinem Erhaltungssatz bleibt und seinen Körper formen will als jemand der seinem Körper eine gewisse konstante Ernährungssituation bietet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 12:22 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Tiamat hat folgendes geschrieben:
Der Beispielheini wird aber, so befürchte ich, Probleme mit seinem Stoffwechsel haben bzw bekommen. So oft Kaloriendefizit, dann wieder AUfbau, verschiedene Mangelzustände etc... das geht langfristig in die Hose und er hat schlechtere Ausgangsbedingungen wenn er mal endlich bei seinem Erhaltungssatz bleibt und seinen Körper formen will als jemand der seinem Körper eine gewisse konstante Ernährungssituation bietet.


Hi Tiamat, beziehst Du das auf Leangains/Cheat Mode an sich oder auf die Tatsache, dass er in den letzten Monaten so viel ausprobiert hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiamat



Anmeldungsdatum: 08.07.2011
Beiträge: 811
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 12:26 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

andy hat folgendes geschrieben:

Hi Tiamat, beziehst Du das auf Leangains/Cheat Mode an sich oder auf die Tatsache, dass er in den letzten Monaten so viel ausprobiert hat?


Letzteres. Ich kann es nicht wissenschaftlich begründen, aber mein Bauchgefühl sagt dass sowas nicht gut sein kann.
Empfehlung

von andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
andy
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.01.2004
Beiträge: 5361


BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2011 1:14 pm Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Tiamat hat folgendes geschrieben:
andy hat folgendes geschrieben:

Hi Tiamat, beziehst Du das auf Leangains/Cheat Mode an sich oder auf die Tatsache, dass er in den letzten Monaten so viel ausprobiert hat?


Letzteres. Ich kann es nicht wissenschaftlich begründen, aber mein Bauchgefühl sagt dass sowas nicht gut sein kann.


Naja, von Mangelzuständen ist ja erstmal nichts zu sehen. Der Typ ist halt schmal gebaut. Und die Methoden beschränken sich auf die Zone Diet (keine Diät), Eating like Shit (das kann alles mögliche heißen) und Leangains + Cheat Mode. Ich würde sagen, je nachdem wie er es angegangen ist, hat sich da hauptsächlich das Timing und die Makrobalance verändert. Also nix Dramatisches wie ne Null-, Schoko- oder Coladiät mit allwöchentlichen Fressgelagen.
Empfehlung

von andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:                       Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    >> Foren-Übersicht -> Ernährung & Gesundheit Gehe zu Seite 1, 2  Weiter


Seite 1 von 2


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Allergien durch Kombination von Leben... Wursti Ernährung & Gesundheit 0 Mi Mai 16, 2012 10:40 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rückenschmerzen durch 5BX. Was mache ... Kokopelli Fighter-Fitness-Forum 9 Fr März 30, 2012 12:48 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leangains: Fortschritte Foryoumydear Ernährung & Gesundheit 11 Do Mai 19, 2011 2:18 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Martin Berkhan's Leangains inde Ernährung & Gesundheit 29 So Jan 30, 2011 9:22 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Seiron's Experiement: Masse durch BWE... Seiron Trainingspläne, Showroom, Tagebücher 18 Sa Aug 28, 2010 2:19 pm Letzten Beitrag anzeigen

Schnellantwort




 Impressum :: Datenschutz
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group